Die Sanitätsgruppe der Feuerwehr Amelinghausen
26653772
Die Ausrüstung der Sanitätsgruppe Amelinghausen

Die Sanitätsgruppe wurde im Jahre 1994 vom Kameraden Hinrich Hommel zum Zweck der Verkürzung des therapiefreien Intervalls bei Verkehrsunfällen mit verletzten Personen in unserem Ausrückebereich für den Fall dass der für uns zuständige Rettungswagen durch einen anderen Einsatz gebunden ist gegründet Durch einen eventuellen anderweitigen Einsatz des für uns zuständigen Rettungswagen war es und ist es keine Seltenheit, dass ein anderer Rettungswagen 20 Minuten und mehr zu uns benötigt. Wir haben uns aus Engagement für die Bürgerinnen und Bürger unserer Samtgemeinde entschlossen, einige Kameraden in erweiterter Erster Hilfe auszubilden und diverses Gerät vorzuhalten, dass „normalerweise“ nicht zum gängigen Arbeitsgerät der Feuerwehren gehört. Ausgebildet wurden die Kameraden der „ersten Stunde“ durch die Landesschule des Arbeiter-Samariter-Bundes, Landesverband Niedersachsen. Wir möchten an dieser Stelle dem Schulleiter Herrn Erdmann sowie dem Kreisverband Lüneburg des ASB unseren herzlichen Dank aussprechen. Derzeit verfügen 9 unserer Kameraden über die Qualifikation „Sanitätshelfer“ 3 Kameraden sind Rettungssanitäter und 4 Kameraden sind Hauptberuflich Rettungsassistenten davon sind 2 Kameraden Lehrrettungsassistenten.

Die Einrichtung der Sanitätsgruppe hat sich schon bei diversen Einsätzen bewährt. Es wurden Handreichungen an vor Ort befindliches Rettungsdienstpersonal gemacht sowie Patienten auch allein bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt.

Wenn Sie mehr über die Sanitätsgruppe wissen möchten oder fragen haben nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.
Ihr Ansprechpartner ist Sönke Pätow
schreiben Sie uns einfach eine E-Mail:info@feuerwehr-amelinghausen.eu

26824380
Die Ausrüstung der Sanitätsgruppe Amelinghausen