T.E.Amelinghausen:Zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2018, hatte die Jugendfeuerwehrwartin Ariane Pallme geladen. In der Jugendfeuerwehr sind zur Zeit 20 Jugendliche, die von der Jugendfeuerwehrwartin und ihrem Betreuerteam beaufsichtigt werden. Pallme berichtete stolz, dass drei Jugendliche in die Einsatzabteilung übergetreten sind.

Langeweile kommt bei der Jugendfeuerwehr in Amelinghausen nicht auf, zahlreiche Aktivitäten standen auf dem Dienstplan der Jugendlichen.Es fanden der Orientierungsmarsch in Oldendorf statt, bei diesem erreichten die jungen Brandschützer den achten Platz und der Gemeindefeuerwehrtag in Amelinghausen, bei dem sie den ersten Platz belegten.

„Brennt Schmiede und droht auf das Nachbargebäude überzugreifen“ lautete der Einsatzauftrag im Juni, bei der jährlichen gemeinsamen Einsatzübung mit den Aktiven Kameraden der Feuerwehr Amelinghausen.

Das eigentliche Highlight der Jahres war der Berufsfeuerwehrtag mit der Jugendfeuerwehr Rehlingen und Oldendorf /Luhe im September, der alle zwei Jahre stattfindet. So einige Einsätze mussten beim Berufsfeuerwehrtag abgearbeitet werden, unter anderem „Katze auf dem Dach“ und Großbrand in Rehlingen, standen auf dem Einsatzplan.

Bei der gemeinsamen Weihnachtsfeier ging es zusammen mit der Jugendfeuerwehr Rehlingen nach Celle zum Brunch-Bowling, „Bei der nicht nur die Jugendlichen jede Menge Spaß hatten“, so Pallme.

Zu neuen Jugendsprechern der Jugendfeuerwehr Amelinghausen wurden Christoph Brockhöft und Moritz Pätow gewählt.

Fotounterschriften:

Foto Unterschrift: Bild 1
Das Team der Jugendfeuerwehr Amelinghausen von links: Jonas Rahlfs, Eric Stelter, Jugendfeuerwehrwartin Ariane Pallme, die stellv. Jugendwarte Andre Ferneschild, Jan Schulz.

Foto Unterschrift: Bild 2
Die neuen Jugendsprecher der Jugendfeuerwehr Amelinghausen von links:Bürgermeister der Gemeinde Amelinghausen Hartmut Schmidt, Jugendfeuerwehrwartin Ariane Pallme, Moritz Pätow, Christoph Brockhöft und Gemeindebrandmeister Henning Brockhöft.

Foto Unterschrift: Bild 3
Ein Blumenstrauß als Dankeschön für die Jugendfeuerwehrwartin:Bürgermeister der Gemeinde Amelinghausen Hartmut Schmidt und Jugendfeuerwehrwartin Ariane Pallme

Rückblick bei der Amelinghausener Jugendfeuerwehr – Jahreshauptversammlung