Am Sonntag, 10. August 1975, brach im Landkreis Celle ein Feuer aus, das sich zum größten Waldbrand
in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland entwickeln sollte. Bis zu 13000 Einsatzkräfte kamen
im weiteren Verlauf zum Einsatz. Am Freitag, 15. August 1975, war der Brand unter Kontrolle.
Er hatte rund 6000 Hektar Wald sowie Felder, Moor- und Heideflächen vernichtet. 15 Gebäude wurden
ein Raub der Flammen. Die Nachlöscharbeiten dauerten Wochen, die Wiederaufforstung Jahre.
Mit einer Veranstaltungswoche vom 10. – 15.08.2015 wollen die örtlichen Feuerwehren, der Landkreis Celle
und der Kreisfeuerwehrverband Celle gemeinsam unter dem Motto

„40 Jahre danach – Helfer erinnern an die Waldbrandkatastrophe 1975 im Landkreis Celle“

Flyer 40 Jahre danach

„40 Jahre danach – Helfer erinnern an die Waldbrandkatastrophe 1975 im Landkreis Celle“