Die Ortsfeuerwehr Amelinghausen leistet allein sechs Einsätze

Sü.Amelinghausen. 3,5 Stunden war die Feuerwehr Amelinghausen während des Sturms im Einsatz. Insgesamt wurden sechs verschiedene Einsätze nacheinander abgearbeitet. Die erste Alarmierung für die Feuerwehr erfolgte gegen 17.00 Uhr. „Baum über die B 209 in Höhe von Rehrhof“, so lautete die Meldung. Als dieser Einsatz abgearbeitet war, ging es Schlag auf Schlag für die Feuerwehrleute weiter. „Mehrere Bäume über die L234 in Richtung Diersbüttel, Stromanschluss an einer Laterne beschädigt, Baum auf der Kreis Straße am Rehlinger Berg, Bäume von Schulgrundstück in der Amelungstraße fallen auf Grundstück und Baum auf Gleis der OHE hat einen Schaltkasten beschädigt“, so lauteten die weiteren Einsatzmeldungen. Nach 3,5 Stunden waren dann alle Einsätze abgearbeitet.

Die Feuerwehren der Samtgemeinde Amelinghausen hatten während des Sturmes insgesamt 16 Einsätze abzuarbeiten, immer wieder waren Bäume über eine Straße gefallen oder ragten in den Verkehrsraum.

Orkan fordert von der Feuerwehr Amelinghausen 16 Einsätze in 3,5 Stunden