Plötzliches Herzversagen kann jeden treffen und dann ist zügige Hilfe gefragt. Auch Laienhelfer können mit Hilfe von Automatisierten Externen Defibrillatoren (AED) schnell reagieren und Leben retten.

Der Landkreis Lüneburg hat deshalb eine App entwickeln lassen, die dazu beitragen soll, Defi-Standorte im Notfall schneller zu finden und die Scheu vor dem Verwenden eines Defis zu verlieren.

Die kostenlose Anwendung beinhaltet unter anderem folgende Funktionen:

  • Übersichtliche Anzeige der Defis in der näheren Umgebung
  • Detailansicht zum Defi mit Adresse, genauer Ortsbeschreibung und Bild
  • Integrierte Kartenanzeige mit Routenbeschreibung zum ausgewählten Gerät
  • Meldefunktion für den Nutzer, wenn ein weiterer AED aufgenommen werden soll
  • Notruf-Funktion mit Standortanzeige und Direktwahl zum Rettungsdienst (112)
  • Ausführliche Inhalte zum Defi-Gebrauch und zu weiteren Erste Hilfe-Maßnahmen
  • Einfache Pflege der Standorte und weiterer Daten durch die Kommunen

Die App kann sowohl im „App Store“ als auch bei „Google Play“ kostenlos heruntergeladen werden. Entwickelt wurde die App von der Marktplatz GmbH im Auftrag des Landkreises Lüneburg.

iPhone_4S_Screen3_klein

Bitte beachten Sie: Dies ist eine Information über die von Dritten aufgestellten Defibrillatoren. Die Geräte werden nicht von den beteiligten Kommunen des Landkreises Lüneburg aufgestellt und sie werden auch nicht von den Kommunen gewartet. Die Kommunen können deshalb nicht für das Vorhandensein des Gerätes oder dessen Funktionsfähigkeit haften.

 

Mehr als „nur“ nützlich – die Defibrillatoren-App