Die Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Amelinghausen waren vom 03.08. bis 05.08.18 zu Gast im Schützengrund Betzendorf.

Grund hierfür war das Gemeindejugendfeuerwehrzeltlager, welches die Jugendfeuerwehr Drögennindorf ausgerichtet und vorbereitet hatte. Nachdem die Anreise am Freitagabend abgeschlossen und das Zeltlager mit zahlreichen Gästen eröffnet worden war wurde bei einem gemeinsamen „Hotdog – Essen“ schon einmal interessante Gespräche geführt.

Highlight an diesem Freitagabend war dann noch der Nachtmarsch der federführend von Henning Witthöft organisiert wurde. Hierbei wurde er sehr tatkräftig von Kameradinnen und Kameraden der FF Drögennindorf und Betzendorf unterstützt. Hierbei mussten an 8 Stationen Aufgaben verschiedenster Art absolviert werden. Am nächsten Morgen ging es dann, nach einem ausgiebigen Frühstück, weiter.

Es stand das Breakballturnier auf dem Plan. Hierfür durften wir den Sportplatz in Betzendorf nutzen. Nach dem Mittagessen ging es dann ins Waldbad nach Amelinghausen. Der Abschluss am Samstagabend war dann noch eine Disco im Betzendorfer Schafstall.

So war es dann bereits Sonntagvormittag und das Ende des Zeltlagers stand an. Lagersieger wurde die JF Amelinghausen vor der Gemeinschaftsgruppe der JF`s Drögennindorf, Rehlingen und Oldendorf. Der dritte Platz ging an die erste Gruppe der JF Soderstorf gefolgt von der zweiten Gruppe. Der fünfte Platz ging an die JF Wetzen.

Es war ein sehr gelungenes Zeltlager und ich wurde in meiner Aussage bestätigt, „Feuerwehr ist das geilste Hobby der Welt!“

Jugendfeuerwehr Amelinghausen Gemeindesieger beim Gemeindejugendfeuerwehrzeltlager