++ Abnahme der Leistungsspange am 23.09.2018 in Suderburg ++
Am 23.09.2018 fand die diesjährige Abnahme der Leistungsspange im Landkreis Uelzen, genauer gesagt, in Suderburg statt. Neben acht anderen Gruppen aus dem Landkreis Lüneburg, sowie aus Nachbarlandkreisen, nahm auch die Gemeindejugendfeuerwehr aus Amelinghausen mit einer Gruppe an dieser Abnahme teil.

Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung, die ein Jugendfeuerwehrmitglied bekommen kann. Daher war die Anspannung dementsprechend hoch. Zur Erklärung. Die Jugendlichen müssen bei dieser Abnahme 5 Aufgaben innerhalb einer Gruppe absolvieren. Dazu gehören, der dreiteilige Löschangriff nach FwDV3, eine Schnelligkeitsübung, in Fachkreisen auch Schlauchstafette genannt, Kugelstoßen und ein 1500m Staffellauf.

Ebenso gehört eine Fragenstation dazu, wo allgemeine feuerwehrtechnische sowie auch jugendpolitische Fragen beantwortet werden müssen. An diese Aufgaben wurden die Jugendlichen durch einige Übungsdienste herangeführt.
Gegen 14.30 Uhr war es dann soweit, die Verleihung stand an. Bei sehr bescheidendem Wetter hat das Abnahmeteam aus dem Landkreis Uelzen allen anwesenden Jugendlichen die Leistungsspange verliehen.

Meinen herzlichen Glückwunsch nochmal an alle, die diese Superleistung erbracht haben und mit Recht nun stolz die Leistungsspange tragen dürfen.

Danken möchte ich auch allen Jugendwarten, stellv. Jugendwarten und Betreuern die bei den Übungsterminen
unterstützt haben.

Bericht : Maik Haß Gemeindejugendfeuerwehrwart
Foto: Dennis Knoblich Jugendfeuerwehrwart Rehlingen

Gruppe der Gemeindejugendfeuerwehr Amelinghausen erhält „höchste Auszeichnung.